Praxis & Methoden

Auf diesen Seiten werden in Zukunft in unregelmäßigen Abständen Handwerkszeug aus der Praxis und Methoden aus dem Freiwilligenmanagement vorgestellt.

///

Fragenkatalog zur Ermittlung des Reifegrades des eigenen Freiwilligenmanagements in der Organsiation. In Form einer Selbstbeurteilung von Ausprägungen von 15 Qualtitätskriterien erhalten Sie einen Reifegrad-Wert zwischen 1-5.

Hier können Sie sich das Reifegradmodell als pdf herunterladen.

///

Engagementlandkarte zur Erhebung, Visualisierung und Bewertung aller Engagementmöglichkeiten von Freiwilligen/Ehrenamtlichen in einer Organisation

Anwendung: Sammeln Sie gemeinsam mit Ehren- und Hauptamtlichen in einem halbtägigen Workshop alle bisherigen Engagementmöglichkeiten und schreiben Sie diese auf Karten. Danach verteilen Sie nach gemeinsamer Einschätzung (siehe die Kriterien) die Karten auf einer Pinwand im Koordinatiensystem. Das Ergebnis sollte dann gemeinsam diskutiert, bewertet und ggf. strategische Überlegungen angestellt werden.

///

Fragebogen zur Ermittlung des Engagementstils als Excel Datei.

Nach der Beantwortung der 16 Fragen wird unterhalb der Excel Tabelle der Engagementstil grafisch dargestellt.

Hinweis: Dieser Fragebogen dienst der Selbstreflexion und hilft bei der Einschätzung von Stärken und Talenten.

Nähere Erläuterungen zu den einzelnen Engagementstilen finden Sie hier.

///

Baum der Anerkennung

Tipp:

Bevor Sie auf die Grafik klicken,

nehmen Sie sich doch ein paar Minuten Zeit und überlegen Sie:

Was haben Sie persönlich als anerkennend empfunden?

Was war Ihr schönstes Erlebnis im Bezug auf Anerkennung?

In der Grafik können Sie einige,

der am häufigst genannten Formen der Anerkennung lesen.

///

Einarbeitungskonzept für neue ehrenamtliche Vorständsmitglieder

///

5A Modell zur Erstellung eines Engagementangebots zur Gewinnung von Freiwilligen

Anwendung: Formulieren Sie zu jeder Stufe von unten nach oben 2-3 kurze Sätze und bringen Sie dies in eine ansprechende Form, z.B. Flyer, Plakat, etc.

///