Basiskurs Freiwilligenkoordination

Der Basiskurs Freiwilligen-Koordination wird standardmäßig oder nach den Bedürfnissen der Organisation maßgeschneidert durchgeführt.

Freiwillig Engagierte leisten gesellschaftlich wichtige Arbeit und bieten unentgeltlich für Andere wertvolle Ressourcen an. Sie beleben Organisationen durch ihre Lebenserfahrung, ihre Einsatzbereitschaft, ihre persönlichen Kontakte und durch vielfältige Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen. Jedoch müssen Freiwillige und deren Arbeit organisiert und koordiniert werden, damit das Engagement für alle bereichernd ist und der Spaß und die Zufriedenheit erhalten bleiben.
Der dreitägige „Basiskurs Freiwilligenkoordination“ der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (AfED) vermittelt dazu das notwendige Handwerkszeug sowie praktische Kenntnisse für den Einsatz oder den Ausbau von Freiwilligenarbeit. Durch die aktive Teilnahme an der Qualifizierung erhält man ein Zertifikat und erwirbt den Titel Freiwilligenkoordinator/in (AfED).

Die Teilnehmenden erfahren, wie Freiwilligenarbeit geplant wird, wie sie Freiwillige gewinnen und integrieren können und was sie bei der Gestaltung der organisatorischen Rahmenbedingungen beachten müssen. Nicht zuletzt erhalten sie Hinweise, wie das Engagement gewürdigt und anerkannt werden kann.

_
Schulungs-Modalitäten

  • Zeitumfang: 18 Zeitstunden verteilt auf  3 Tage
  • Dozentenqualifikation: mehrjährige Qualifizierung zum/r BeraterIn/TrainerIn oder eine vergleichbare Qualifizierung mit Zertifikat; eigene Erfahrung als Ehrenamtliche/r; Aufbaukurs Strategisches Freiwilligen-Management durchlaufen
  • Teamteaching: 1 DozentIn
  • Zielgruppe: Der Basiskurs richtet sich an alle ehren- und hauptamtlichen MitarbeiterInnen, die Ansprechpartner für Freiwillige, Ehrenamtliche oder Engagementinteressierte sind.
  • Abschlussvoraussetzung (zur Erlangung des Zertifikats):
    Die Teilnahme an allen 3 Seminartagen
  • Abschluss:
    Freiwilligenkoordinator/in (AfED)

_
Schulungs-Inhalte:

  • Die Entscheidung für den Einsatz von Freiwilligen
    Warum wollen Sie überhaupt mit ehrenamtlich Engagierten arbeiten? Was hat Ihre Organisation und was haben die Freiwilligen von einem Engagement bei Ihnen? Wir betrachten diese Fragern aus unterschiedlichen Perspektiven und lernen die Freiwilligen und ihre Motive besser kennen.
  • Freiwilligenarbeit planen, Engagementbereiche  und Aufgabenprofile entwickeln
    In welchen Bereichen können Freiwillige bei Ihnen tätig werden und welche Aufgaben könnten sie dort übernehmen? Wir identifizieren Engagementbereiche und erstellen dafür Aufgabenprofile.
  • Freiwillige gewinnen und integrieren
    Wir suchen nun Freiwillige und werben für Ihr Engagementangebot. Aber passen Sie überhaupt zusammen oder sucht der/die Interessierte eigentlich etwas anderes? Das findet man am besten in einem Erstgespräch heraus. Wir probieren im Basiskurs dies einfach und praktisch aus.
  • Freiwillige behalten
    Fühlen sich die Freiwilligen in ihrem Engagement angemessen anerkannt und wertgeschätzt?
    Wir suchen nach Formen der Anerkennung, die die Motivation und Zufriedenheit der Freiwilligen erhalten. Vielleicht bleibt dann ein Freiwilliger länger bei Ihnen oder er möchte sich ganz gezielt weiterentwickeln und mehr Verantwortung übernehmen?

pdf -Version Basiskurs Freiwilligen-Koordination